zum Inhalt springen

Publikationen aus dem Kompetenzzentrum

Sofern die Publikationen in der Bibliothek des KjLL vorhanden sind, finden Sie die entsprechenden Signaturen in den eckigen Klammern. Beispiel: [HD 86]

  1. Kaulbach/Riecke, Die juristische Prüfung auf dem Prüfstand, in: NJW 2017, S. 2805-2810
  2. Riha, Jura für Betriebswirte - Didaktische Analyse und Gestaltungsideen für einen kompetenzorientierten Lehrplan. Nomos, 2017.
  3. Kaulbach/Wessel, Neue Wege zur Aktivierung der Studierenden in der Juristenausbildung, in: Warto/Zumbach/Lagodny/Astleitner (Hrsg.), Rechtsdidaktik - Pflicht oder Kür?, 2017, S. 169 ff.
  4. von Coelln/Wessel, Plädoyer für die Abschaffung der Schwerpunktbereiche, in: Kramer/Kuhn/Putzke (Hrsg.), Schwerpunkte im Jurastudium, 2015, S. 34 ff. [HD 107]
  5. Steffahn/Wessel, Einführungskurs in die Rechtswissenschaft, Propädeutikum an der Bucerius Law School Hamburg und "Krickenbecker Modell", in: ZDRW 2015, S. 57 ff. [HD 86]
  6. Weigend, Die Zwickmühle, in: ZDRW 2015, S. 41 ff. [HD 86]
  7. von Coelln/Wessel, Plädoyer für die Abschaffung der Schwerpunktbereiche, in: JA 4/2015, Editorial
  8. Wessel, Der Vortrag - ein (zu?) gering geschätztes Prüfungsformat, in: ZDRW 2014, S. 338 ff. [HD 86]
  9. Pernice-Warnke, Ziele der ersten Prüfung, in: NWVBl 2014, S. 449 ff.
  10. Riha, BWL und VWL für Juristen: Ergebnisse einer Bildungsbedarfsanalyse im Studiengang Wirtschaftsrecht, in: ZDRW 2014, S. 160 ff. [HD 86]
  11. Pernice-Warnke, Strukturierte Praktikumsbetreuung - Modell einer sinnvollen didaktischen Verknüpfung von Studium und praktischer Studienzeit, in: Brockmann/Pilniok (Hrsg.), Studieneingangsphase in der Rechtswissenschaft, 2014, S. 454 ff. [HD 84]
  12. Dauner-Lieb, "Gute juristische Lehre" - ist das überhaupt ein Thema?, in: ZDRW 2014, S. 1 ff. [HD 86]
  13. Dauner-Lieb, Die Schuldrechtsreform in der Akademischen Lehre, in: Artz/Gsell/Lorenz (Hrsg.), Zehn Jahre Schuldrechtsmodernisierung, 2014, S. 263 ff.
  14. Dauner-Lieb/Sanders, Lernlust statt Examensfrust, in: JuS 2013, S. 380 ff.
  15. Dauner-Lieb, Lehrforschung und forschendes Lernen im Jurastudium, in: Hof/von Olenhusen (Hrsg.), Rechtsgestaltung – Rechtskritik – Konkurrenz von Rechtsordnungen, 2012, S. 138 ff. [HD 71]
  16. Griebel, Überlegungen zum gesetzeszentrierten Lernen und Lehren - ein Denkanstoß, in: Griebel/Gröblinghoff (Hrsg.), Von der juristischen Lehre: Erfahrungen und Denkanstöße, 2012, S. 127 ff. [HD 72]
  17. Wessel, Die (Nicht-)Auswirkungen der Studienreform - Gedanken zu einem gutgemeinten Versuch, in: Griebel/Gröblinghoff (Hrsg.), Von der juristischen Lehre: Erfahrungen und Denkanstöße, 2012, S. 69 ff. [HD 72]
  18. Griebel/Gröblinghoff (Hrsg.), Von der juristischen Lehre, Erfahrungen und Denkanstöße, Buchbesprechung von Schiemann, in: Zeitschrift für das juristische Studium 2/2014, S. 231 ff. [HD 72]
  19. Dauner-Lieb, Juristische Lehre und Prüfung - Skizze eines Forschungsprogramms, in: Griebel/Gröblinghoff (Hrsg.), Von der juristischen Lehre: Erfahrungen und Denkanstöße, 2012, S. 41 ff. [HD 72]
  20. Griebel/Sabanogullari, Moot Courts, 2011 [RG 4 / 2]
  21. Dauner-Lieb, Was zählt wirklich im Examen - Stofffülle vs. Methodenkompetenz?, in: JA 10/2011, Editorial
  22. Dauner-Lieb/Wessel/Pernice-Warnke, Das Projekt »Recht Aktiv« - Ein ganzheitliches Konzept für exzellente Lehre im juristischen Studium, in: Brockmann/Dietrich/Pilniok (Hrsg.), Exzellente Lehre im juristischen Studium: auf dem Weg zu einer rechtswissenschaftlichen Fachdidaktik, 2011, S. 185 ff. [HD 56]
  23. Dauner-Lieb, Ist die Ausbildung unserer Juristen noch zeitgemäß?, in: JA 7/2009, Editorial