zum Inhalt springen

Mittagstisch Gute Lehre

Ein wissenschaftlicher  Diskurs zum Thema gute Lehre und Hochschuldidaktik kann nicht die Rechtswissenschaft isoliert betrachten, sondern muss Erfahrungen und Erkenntnisse anderer Disziplinen einbeziehen. Durch Perspektivenvielfalt sollen Gemeinsamkeiten herausgearbeitet, neue Horizonte eröffnet, alte und neue Wege zu guter Lehre aufgezeigt und gemeinsam beschritten werden.

Diesem Ziel dient unter anderem der Mittagstisch Gute Lehre. Er findet regelmäßig zwei-  bis viermal im Semester statt. Im Wechsel werden „juristische“ und allgemeine hochschuldidaktische Themen bei einem zwanglosen zweistündigen gemeinsamen Mittagessen diskutiert.  Den Auftakt eines jeden Treffens bildet ein Impulsreferat, das Grundlage der anschließenden - oft sehr lebhaften - Diskussion ist.

Die jeweils aktuellen nächsten Termine erfahren Sie auf diesen Seiten; auf Wunsch (Mail an kompetenzzentrum-jura(at)uni-koeln.de) erhalten Sie zukünftig auch Einladungen per Mail.

Alle am Thema „Gute Lehre“ Interessierten, ob Hochschullehrer(in), Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in), Arbeitsgemeinschaftsleiter(in), Lehrbeauftrage(r) oder Student(in), sind herzlich eingeladen. Der Kreis ist offen!