zum Inhalt springen

Mediengestütztes Lernen und Lehren

Die Aktivitäten des KjLL im Bereich des mediengestützten Lernens und Lehrens sind vielfältig und umfassen neben der Medienproduktion auch die Mitarbeit in verschiedenen Foren sowie die Unterstützung Lehrender.

So haben wir z.B. gemeinsam mit dem Projekt Recht Aktiv ein ILIAS-Lernmodul  zum Recherche-Workshop eingerichtet. Es wird den Studierenden über das Learningmanagementsystem der Universität zu Köln online zum Selbststudium zur Verfügung gestellt. Die Inhalte bilden die sehr beliebte gleichnamige Präsenzveranstaltung ab, zu der sich regelmäßig mehr Studierende anmelden als Plätze verfügbar sind. Die Zugriffszahlen zeigen, dass sich auch die Onlinevariante großer Beliebtheit erfreut. Das Modul erfüllt also seinen Zweck, die Ressourcen zu erweitern und alternative Zugangsmöglichkeiten zu Lerninhalten bereitzustellen. Zusätzlich haben wir Übungsaufgaben entwickelt und ins Netz gestellt, die sowohl Teilnehmende der Präsenz- als auch Nutzende des Lernmoduls bearbeiten können.

In enger Zusammenarbeit mit dem IT-Management des Dekanats (Jura-IT) beraten wir laufend Lehrende unserer Fakultät bei der Konzeptionierung, Gestaltung und Produktion mediengestützter Lernformate. Know-How wird auf diese Weise gebündelt und verfügbar gemacht. Wir arbeiten etwa an der Produktion von Videos für eine Vorlesung nach dem „Inverted Classroom“-Konzept mit oder begleiten die Bemühungen, Wiederholungsfragen zu konkreten Vorlesungen zu entwerfen und in ILIAS bereitzustellen.

Ein Meilenstein bei der Verfolgung des Ziels, zu innovativen Methoden juristischer Ausbildung Netzwerke aufzubauen und zu pflegen, war die Tagung, die wir im Sommer 2016 unter dem Titel „E-Learning im Jurastudium – Spielerei oder Chance zur Reintellektualisierung?“ ausgerichtet haben.

Auch im akademischen Alltag geben wir nicht nur in universitätseigenen Gremien, wie dem InnoSymposium oder dem Workshop „Digitale Lehre“ der rechtswissenschaftlichen Didaktik eine Stimme, sondern etwa auch im Netzwerk „E-Learning NRW“.

Ansprechpartner im KjLL zu Themen rund um das mediengestützte Lernen und Lehren ist Martin Reynders.

Mehr zum Thema: