zum Inhalt springen

Jura Slam

Der Deutsche Anwaltverein (DAV) veranstaltet im Jahr 2019 bereits zum vierten Mal in Folge einen Jura-Slam. Bei diesem messen sich Nachwuchsjuristinnen und -juristen (Studierende, Wissenschaftliche Mitarbeiter, Referendare und Anwälte bis 40 Jahre) im Rahmen eines zehnminütigen, selbstgeschriebenen Slams und präsentieren ihr Thema dabei nachvollziehbar, unterhaltsam und mit Humor. Ziel ist es, die anregende Vermittlung juristischer Inhalte zu fördern. Der Vortragende soll nicht nur zeigen, dass er sich mit seiner Materie auskennt, sondern auch das Publikum überzeugen.

Der Kölner Vorentscheid

Am 10.10.2019 richtet die Universität zu Köln erstmals einen Vorentscheid des Jura-Slams aus. Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im AStA-Café in der Universitätsstr. 16, 50937 Köln.
Das KjLL widmet sich der Organisation des Wettbewerbs in Zusammenarbeit mit der Fachschaft Jura und freundlicher Unterstützung durch Cologne LEXperience.

Das Finale in Berlin

Die Gewinnerin oder der Gewinner des Vorentscheids reist am 26.11.2019 kostenlos nach Berlin zum Finale des 4. Juraslams des DAV. Dort wird derselbe Text erneut gelesen, um sich gegen die 4 Konkurrenten aus Dresden, Freiburg, Hannover und Münster durchzusetzen und Preisgelder im Gesamtwert von 1.000€ (1. Platz: 500€, 2. Platz: 300€, 3. Platz: 200€) zu gewinnen.

Zuschauer- und Teilnehmeranmeldung

Zuschauer- und Teilnahmeplätze erhalten Sie kostenlos unter anmeldung-kjllSpamProtectionuni-koeln.de

Weitere Informationen finden Sie hier: