zum Inhalt springen

Strukturierte Praktikumsprogramme

Des Weiteren entwickelt das KjLL zusammen mit interessierten Praktikern strukturierte Praktikumsprogramme. Diese beinhalten einen Theorietag pro Woche, den alle Praktikanten gemeinsam absolvieren und der die verschiedenen Arbeitsfelder des jeweiligen Praktikumsgebers abdeckt. An den übrigen Tagen sind die Praktikanten weiterhin klassisch einem Ausbilder zugeordnet und begleiten ihn durch seinen Arbeitsalltag. Abgerundet wird dieses Programm durch eine Einführung in ein reflexives Praktikumstagebuch durch das KjLL. Dies verbindet das Praktikum mit der universitären Lehre und ermöglicht den Studierenden das Praktikum auch für den weiteren Verlauf des Studiums und für die Berufsfindung nutzbar zu machen.

Bei Fragen zu den Praktikumsprogrammen können Sie sich an KjLL-Mitarbeiterin Pauline Riecke wenden.